viQua Wine and Water & Etikett von Künstler Stephan Bentzel

Der Künstler, Verpackungsdesigner und Winzer Stephan Graf von Bentzel-Sturmfeder-Horneck ist der Gründer und Geschäftsführer der Marke viQua.  Er war der Erste mit der Idee, Wasser und Wein in einer Longneckflasche zubringen – das Etikett hat er selbst entworfen. Mit Wein ist er aufgewachsen, da seine Familie bereits seit 1396 Wein produziert. Während seiner Zeit in München ärgerte er sich immer wieder über die schlechte Qualität von Weinschorlen, die er in der Gastronomie serviert bekam. Das Mischverhältnis von Wasser und Wein stimmte nicht, der Weingeschmack war schlecht oder zu dominant und vor allem verlor das Getränk im Glas sehr schnell die Kohlensäure und wurde schal. Auch konnte man auf einer Party nicht lässig mit einer Flasche tanzen – so kam die Idee zu viQua.

viQua Weinschorle  Vi Qua  ViQua

Er wollte ein Getränk, dass sein Problem löst und beschloß, dies selber zu entwickeln. Schnell stellte er fest, dass es den idealen Wein (Rebsorte, Anbaugebiet, etc.) nicht gibt und er sich auf das Ergebnis, also das fertige Produkt, konzentrieren muss. So warf er das Wein-Know-How über Bord und fokussierte sich ganz auf den idealen Geschmack im fertigen Produkt.

Schließlich hatte er die perfekte Balance von fruchtiger Rebsorte und feinperligem Wasser gefunden. Als Verpackung kam nur die 0,275l Longneckflasche in Frage. Diese ist „Party-erprobt“, so Bentzel, erhält lange das Prickeln und man verschüttet nichts. Nach intensiver Suche gelang es ihm 2006 einen Hersteller zu finden, der seine Idee umsetzen konnte. viQua ist vor allem beliebt bei Allen, die eine Alternative zu Bier suchen und die Abwechslung lieben.

viQua wird aus ausgewählten Weinen und feinperligem Wasser hergestellt und ist damit ein absolut natürliches Produkt. Der frische Geschmack bei leichten 5,9% Alkohol macht viQua zu einem idealen Sommergetränk mit Freunden.

Viqua  ViQua  modechannel und viqua

viQua ist ein völlig neues Weinerlebnis, überraschend leicht und dennoch unverkennbar und ausdrucksvoll im Weingeschmack. Durch seinen frischen und ausgewogenen Geschmack sowie seinem geringen Anteil an Kohlenhydraten begeistert viQua auch Nicht-Weintrinker. We love it – einfach, aber genial.

Weitere Informationen zu viQua

Kunstwerke von Stephan Graf von Bentzel

Fotos: Uwe Faltermeier, graceandblush, modechannel