Künstler Georg Barinov bei detoKUNST-Channel
Georg Barinov
Upcycling

Der Künstler
Georg Barinov

„Upcycling aus Leidenschaft: Aus den unedelsten Dingen wird das edelste“.

Künstler Georg Barinov bei detoKUNST-Channel

Aus Georgs Leben

Ich wurde 1988 in Sankt Peterburg, damals noch Leningrad, geboren. Im Alter von 6 Jahren zog ich mit meiner Mutter nach Deutschland, da sie eine Stelle am Stuttgarter Staatstheater als Bühnenbildnerin antrat. So entstand mein erster Kontakt zur Kunst. Ich besuchte in Stuttgart das Gymnasium und studierte später Medizin in Berlin und Freiburg. In all den Jahren hatte ich weiterhin engen Kontakt zu meinem Heimatland Russland und erlebte oft, wie Ereignisse in der Weltgeschichte aus teilweise sehr unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet und eingestuft wurden. Diese Diskrepanz begleitete mich mein ganzes Leben und ist einer der treibenden Motoren hinter meiner Kunst.

Mit meinen Werken versuche ich verschiedenen Aspekte der russischen Kultur und Geschichte aufzugreifen und diese in neuem Gewand, im Gewand des Massenkonsums, wiederzuerzählen. Hierbei bediene ich mich oft an den Überresten unserer westlichen Zivilisation – und erzähle unweigerlich auch etwas über meine heutige Heimat Deutschland.

Ausstellungen

  • „Propaganda“ Gallery Pavillon du Centenaire, Esch-sur-Alzette, Luxemburg (2017)
  • „Everything now“ Sympra, Stuttgart (2018)
  • „Kunscht“ TV Tower of Stuttgart (2018)

 

  • „Eastern Dreams and Western Promises“ Arcotel Camino,   Stuttgart (2018)
  • „ArtMUC“, München (2018)
  • „Art Innsbruck“, Innsbruck, Österreich (2019)
  • „Visionary“ Merlino Bottega D’Arte, Fierenze, Italien (2019)