Reiner Heidorn und sein Werk Girlsheep
Gastkünstler Reiner Heidorn
Malerei

Der Künstler
Reiner Heidorn

„Wir müssen verhindern, dass der Traum von der Natur zum Alptraum für zukünftige Generationen wird.“

Künstler Reiner Heidorn

Reiners Schaffen

Reiner Heidorn beschäftigt sich seit einiger Zeit in seiner großformatigen Ölmalerei mit der Botanik in großen Dimensionen und in kleinsten mikroskopischen Einheiten. Seine Bilder sind zum einen erhabene Landschaften ohne feste Strukturen, ohne aufragende Bäume, Himmel oder Horizont. Daneben gibt es Motive wie Süßwasser, Pflanzen, Polypen oder auch der Lichteinfall unter Wasser, im Regen, bei Sturm. Sie zeigen Räume wie in einem Traum, in denen es keine Begrenzungen zu geben scheint.

Gleichzeitig sind Heidorns Darstellungen extreme Nahaufnahmen, die Formen bis in ihre kleinsten Bestandteile auflösen. Darin erinnern sie an mikroskopische Betrachtungen, wie sie aus der Biologie oder Medizin bekannt sind. In der Wissenschaft offenbart diese detaillierte Darstellung nicht nur die originäre Struktur natürlicher Organismen, sondern auch deren Mutationen, genetische Veränderungen in ihrer DNA, die durch Eingriffe des Menschen in die Natur bedingt sind. Die Reflektion dieser sich im Stillen vollziehende Katastrophen in der Folge von Klimawandel und Umweltzerstörung schleicht sich unweigerlich in Heidorns malerische Betrachtung der Natur und kann dennoch ihrer Schönheit nichts anhaben.

Ausstellungen

  • 2006 „Störbilder“ Producergallery, München
  • 2007 „Heidorn-playgrounds“ Museum Weilheim
  • 2007 „Reiner Heidorn paints over the edge“ Galerie Herold
  • 2009 „about chew and swallow“ Blue House, Kulturevent, Diessen
  • 2010 „reinerheidornpaintings“ Gallery G 5, Gärtnerplatz, München
  • 2012 „dangered art – paintings“ Gallery Contentkitchen, München
  • 2012 „heidorn – the foilpaintings“ gallery art coming, Starnberg
  • 2013 „the fragile system“ Galerie Kaysser, München
  • 2016 “monomito” Casa Culturale Villa Ritinha, Recife/Brasilien
  • 2017 “a comprensive survey” Bill Lowe Gallery, Atlanta, USA
  • 2017 “the white canoue” Pasinger Fabrik, München
  • 2018 „mental positions“ Galerie Bildpark, München
  • 2018 „east meets west“ Charity Fundraising event, Dubai
  • 2019 Galerie Vanities, Paris
  • 2019 Politische Akademie Tutzing
  • 2019 Galerie Käthe Zwach, Österreich
  • permanent vertreten: Bill Lowe Gallery USA
  • permanent vertreten: Challery Wien, Österreich

Gruppenausstellungen

  • 2002 mit Bernd Zimmer „Geisenhofer“ Weilheim
  • 2008 Gruppenausstellung „Group three“ Galerie Kaysser, München
  • 2009 „art at the castle“ Galerie Kaysser, München
  • 2009 „Heidorn – Oehmann are surprising themselve“, AKKB
  • 2012 Art Fair Innsbruck Reiner Heidorn, Booth Gallery Kass
  • 2018 Art Cologne, Galerie Bildpark, München
  • 2018 Artmuc, Moreformart, München